Zwei machen Schmuck, Goldschmiede, Essen, Ruettenscheid, Trauringe, Gold, Silber, Design, Portrait

PORTRAIT

Kirstin Jankowski ist die Inhaberin und der kreative Kopf von ZWEI MACHEN SCHMUCK.

 

Sie ist staatlich geprüfte Schmuckgestalterin und auch Gold- und Silberschmiedemeisterin und führt seit Sommer 2014 die zusammen mit Julia Steinhoff gegründete Firma ZWEI MACHEN SCHMUCK in Eigenregie weiter.

 

Nach ihrer Ausbildung in Essen verbrachte sie einen Teil ihrer Gesellenzeit in London, unter anderem im Atelier von Tina Engell, gefördert durch ein Stipendium der Europäischen Union.

Im ersten Jahr als Goldschmiedemeisterin gewann sie den 1. Preis im Bereich Schmuck beim Gestaltungswettbewerb Junges Handwerk Nordrhein-Westfalen. Kirstin Jankowski nimmt regelmäßig an überregionalen Ausstellungen und Wettbewerben teil. Ihr Ring „Kleine Schalen“ wurde mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet.

 

Sie ist Mitglied im Forum für Schmuck und Design (www.ffsd.de) und im Bundesverband Kunsthandwerk (www.bundesverband-kunsthandwerk.de)

zwei machen schmuck essen goldschmiede trauringe recycling gold oekogold fairtrade anfertigung design kirstin jankowski foerderturm ring industriekultur doppelbock zollverein
zwei machen schmuck essen goldschmiede trauringe recycling gold oekogold fairtrade anfertigung design zwei kreise

Meine Stücke sollen tragbar sein, aber nicht immer den konventionellen Vorstellungen von Schmuck entsprechen. Bei meinen Arbeiten überlege ich, wie
sie einerseits funktional und dabei gleichzeitig ausgefallen sein können

zwei machen schmuck julia steinhoff foto with-light.jpg
zwei machen schmuck amina von der Linden foto response.studio

Julia Steinhoff, staatlich geprüfte Schmuckgestalterin und Gold- und Silberschmiedemeisterin, ist nach einer kleinen Pause wieder im Team, das von unserer Auszubildenden Amina von der Linden komplettiert wird.